Steel Division 2: Vier Editionen und Vorbesteller-Beta

Eugen Systems hat vier unterschiedliche Editionen von Steel Division 2 angekündigt. Neben der Standard Edition (39,99 Euro) gibt es die Commander Deluxe Edition (59,99 Euro; mit Commander Pack), die General Deluxe Edition (69,99 Euro; mit History Pass) und die Total Conflict Edition (79,99 Euro mit History Pass und Commander Pack). Zusätzlich bekommen Käufer der Commander Deluxe, General Deluxe oder Total Conflict Edition 48 Stunden Early Access zum finalen Spiel. Einen Überblick findet ihr hier.

Das Commander Pack enthält sechs Helden, fünf Camos, ein digitales Artbook, ein digitales Schlachtprotokoll, ein digitaler Taktikleitfaden, vier Hintergrundbilder, vier technische Datenblätter und zwei Streaming-Overlays.

Das History Pack umfasst drei zusätzliche Kampagnen, die später hinzugefügt werden sollen. Geboten werden drei dynamische strategische Kampagnen, historische Missionen, ein Dutzend Divisionen, neue Nationen, sechs Helden, neue Einheiten und 30 Camos.

Alle Vorbesteller, egal welche Edition sie kaufen, erhalten im Frühjahr 2019 Zugang zur Steel Division 2 Beta und zu zwei kosmetische Helden-Skins, Camos und mehr. Darüber hinaus wollen die Entwickler über zehn kostenlose DLCs veröffentlichen, die nach dem Launch von Steel Division 2 erscheinen werden. Über die Inhalte der DLCs machten die Entwickler keine Angaben.

Die Entwickler stellen klar, dass Helden bzw. Asse nur kosmetische Skins sind, die eine bestehende Einheit im Spiel ersetzen. Asse haben die gleichen Eigenschaften wie Einheiten und werden keinerlei Pay-to-Win Vorteile ermöglichen. Ein Camo ist ein militärischer Camouflage Skin, der auf Einheiten angewendet werden kann.

Weiter zum Video

http://www.4players.de/4player…/Allgemein/Aktuelle_News/